Corona Sicherheitsonzept
 
Corona Sicherheitskonzept für Fußballtraining sowie Spielbetrieb  


Stand: August 2020
Inhalt: H. Wilsch

 
 
Allgemein/Grundsatz  

  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands: 1,5 Meter.
  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen.
  • Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).
  • Empfehlung zum Waschen der Hände im Eingangsbereich mit Wasser und Seife (mindestens 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
  • Unterlassen von Spucken und von Naseputzen auf dem Spielfeld.
  • Mitbringen eigener Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde.
  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln.

 
 
Gesundheitszustand und Minimierung der Risiken  

  • Liegt eines der folgenden Symptome vor, muss die Person dringend zu Hause bleiben bzw. einen Arzt kontaktieren: Husten, Fieber (ab 38° Celsius), Atemnot, Erkältungssymptome.
  • Die gleiche Empfehlung liegt vor, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  • Bei positivem Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 im eigenen Haushalt muss die betreffende Person mindestens 14 Tage aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen werden. Aktuelle Empfehlungen gehen sogar in Richtung vier Wochen.
  • Spieler/Trainer, Betreuer, die aus einem Risikogebiet zurückkehren, dürfen erst nach einem negativem Corona-Test wieder am Training/Spielbetrieb teilnehmen. Liegt kein Test vor, erfolgt der Ausschluss vom Training und Spielbetrieb für 14 Tage. (Bitte die aktuelle Liste der Risikogebiete des RKI beachten.)
  • Bei allen am Training/Spiel Beteiligten wird vorab der aktuelle Gesundheitszustand erfragt.
  • Hygienebeauftragter FC Denzlingen: Helmut Wilsch
  • Für die Umsetzung und Einhaltung der Regeln ist der jeweilige Trainer/Betreuer verantwortlich.
  • Der FC Denzlingen empfiehlt allen Spielerinnen und Spielern sowie Trainern und Betreuern die Nutzung der Corona-App der Bundesregierung.

 
 
Zonierung des Spielgeländes  

Zone 1: Spielfeld/Innenraum

In Zone 1 (Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung) befinden sich nur die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendigen Personengruppen: Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter.


Zone 2: Umkleidebereich

In Zone 2 haben nur die relevanten Personengruppen Zutritt: Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter. Die Nutzung erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelung. In sämtlichen Innenbereichen wird empfohlen einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Die Mannschaften werden getrennt nach Heim- und Gastmannschaft und Schiedsrichter untergebracht. (Weitere Infos auf folgenden Grafiken)


Zone 3: Zuschauerbereich

Zone 3 bezeichnet sämtliche Bereiche, die frei zugänglich und unter freiem Himmel (Ausnahme Überdachungen, Pergola und Tribüne) sind: Parkplatz, Zugänge zu den Sportanlagen.

Spiele auf Platz 1 und Platz 2:
  • Derzeit sind nicht mehr als 500 Zuschauer zugelassen.
  • Erfassung der Kontaktdaten (Vor - und Nachname, Datum, Zeitraum der Anwesenheit und soweit vorhanden Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse) der anwesenden Zuschauer (analog Gastronomie).

Spielbetrieb Stadion Platz 1




Spielbetrieb Kunstrasen


Hinweis: Beim Spielbetrieb auf dem Kunstrasenplatz ist keine Registrierung der Zuschauer notwendig.



Spielbetrieb Platz 2



 
 
Verhalten vor, während und nach dem Spiel/Training  

Vor dem Spiel/Training:

Die Mindestabstandsregelung auf dem Weg zum Spielfeld muss zu allen Zeitpunkten (zum Aufwärmen, zum Betreten des Spielfeldes, in der Halbzeit, nach dem Spiel) angewendet werden. Sofern möglich, räumliche Trennung der Wege für beide Teams.

Die Spieler sollten, wenn möglich, bereits umgezogen zum Spiel/Training kommen.
  • Einlaufen der Teams: Zeitlich getrenntes Einlaufen bzw. kein gemeinsames Sammeln und Einlaufen.
  • Kein "Handshake"
  • Kein gemeinsames Aufstellen der Mannschaften
  • Keine Teamfotos

Trainerbänke/Technische Zone:

Alle auf dem Spielbericht eingetragenen Betreuer haben sich während des Spiels in der Technischen Zone des eigenen Teams aufzuhalten. Ist bei Spielen (z.B. Kleinfeld) die Kennzeichnung einer Technischen Zone nicht möglich, halten sich alle Betreuer an der Seitenlinie auf, wobei Heim- und Gastmannschaft jeweils die gegenüberliegende Spielfeldseite benutzen sollten.

In allen Fällen ist nach Möglichkeit auf den Mindestabstand zu achten.

Die Abstandsregel gilt auch für die Ersatz- und Trainerbank!


Während des Spiels/Training:

Auf Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln mit Körperkontakt ist zu verzichten. Rudelbildung o.ä. ist zu unterlassen. Auch bei einem Foul sind Handshake und das Aufhelfen des Spielers zu vermeiden.

Halbzeit:
In den Halbzeit- bzw. Verlängerungspausen verbleiben nach Möglichkeit alle Spieler, Schiedsrichter und Betreuer im Freien.


Nach dem Spiel/Training:

Beachtung der zeitversetzten Nutzung der Zuwege zu den Kabinen (falls notwendig).

Duschen/Sanitärbereich:
  • Abstandsregeln gelten auch in den Duschen.
  • Die sanitären Anlagen werden regelmäßig gereinigt.
  • Es wird empfohlen, wenn möglich zu Hause zu duschen.
Wichtig: Bitte bei jedem Spiel/Training die Namen der Teilnehmer, Betreuer und Trainer dokumentieren.

 
 
Anlagen/Dokumente  
 
 
 
FC Denzlingen © 2006-2021 | Datenschutz